Start
Aktuell

Der Feldtag des DAZ und der AMTK feierte sein fünftes Jubiläum

DSC 0431aDer Feldtag des Deutschen Agrarzentrums und der Assoziation zur nachhaltigen Entwicklung moderner landwirtschaftlichen Methoden und Technologien in Kasachstan (AMTK) hat im kasachischen Agrarsektor bereits Tradition. Der fünfte Feldtag fand am 13. August 2015 auf dem Versuchsfeld des DAZ in Chaglinka statt.
Statt des vorausgesagten Regens und schlechten Wetters überraschte der Tag mit sonnigem und warmem Wetter und lockte insgesamt ca. 500 Vertreter aus dem Agrarsektor zu der Veranstaltung. Bei der Pressekonferenz nutzten die lokalen und internationalen Teilnehmer des Feldtages die Gelegenheit, sich mit Journalisten zu unterhalten und über ihre weiteren Pläne im Agrarbereich zu berichten. Die Feldtagbesucher wurden von Ehrengästen wie dem Wirtschaftsattaché der Deutschen Botschaft in Kasachstan, Herrn Jürgen Grönsfeld, sowie einer Vertreterin des deutschen Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, Frau Antje Frese, begrüßt. Nach der offiziellen Eröffnung konnten sich die Teilnehmer von den Möglichkeiten der Anwendung moderner europäischer landwirtschaftlicher Methoden und Technologien im Pflanzenbau und der Tierproduktion direkt im Heimatland überzeugen.
Alle 14 Mitgliedsfirmen der AMTK waren intensiv in die Organisation und Durchführung des Feldtages involviert. Im Rahmen ihrer Demonstrationen ist es den Ausstellern CLAAS, John Deere, Lemken, Horsch, Kuhn und JCB gelungen, auf höchstem Niveau den Einsatz modernster Technik bei der Pflanzenproduktion zu präsentieren.
Von der Qualität des Saatgutes der Firma Rapool Kasachstan sowie der Pflanzenschutzmittel von BayerCropScience konnten sich die Besucher überzeugen, indem sie die Parzellen mit dem reifen Raps, Kartoffeln, Sonnenblumen und dem hochgewachsenen Mais begutachten.
Unweit der Parzellen mit Luzerne präsentierten sich die Firmen aus dem Bereich Tierproduktion. Die Firmen Agralis, BVN und Masterrind stellten den Besuchern umfassende Informationen zu ihrem Produktspektrum zur Verfügung.
Die Teilnehmer des diesjährigen Feldtags waren überaus interessiert. Mit jedem Demonstrationsschritt wuchs das Interesse der Teilnehmer, noch mehr zu erfahren und zu sehen. So ließen sich die Besucher nicht vom Duft des Mittagessens verführen, sondern folgten dem Moderator bis zum Schluss, um nichts zur verpassen.
Der Feldtag endete mit einer spannenden Verlosung attraktiver Preise und den von einigen Teilnehmern langersehnten Probefahrten.
Der diesjährige Feldtag geht auch mit der Erweiterung der Mitgliederzahl der AMTK einher. Auf der Mitgliederversammlung im Anschluss an den Feldtag beschlossen die AMTK-Mitglieder einstimmig die Aufnahme des Unternehmens „Trimble Germany GmbH", einer weltweit führenden Firma auf dem Gebiet der GPS-Technologie und Systeme. Das Deutsche Agrarzentrum freut sich, Trimble Deutschland als neues Mitglied in der AMTK begrüßen zu dürfen.

 

Einladung zum Feldtag in Chaglinka und Begrüßung eines neuen AMTK-Mitglieds

Feltag 2015 verkleinert

Am Donnerstag, den 13. August 2015 findet der fünfte gemeinsame Feldtag des Deutschen Agrarzentrums und der „Assoziation zur nachhaltigen Entwicklung moderner landwirtschaftlicher Methoden und Technologien in Kasachstan (AMTK)" in Chaglinka statt. Das DAZ und die AMTK-Mitglieder freuen sich sehr, Sie am diesjährigen Feldtag begrüßen zu dürfen. Bei der Veranstaltung werden die 14 Mitgliedsfirmen der AMTK ihre aktuellen und innovativen Produkte auf dem Demonstrationsfeld des DAZ präsentieren. Im Rahmen umfassender Vorführungen von u.a. Futterbautechnik, Bodenbearbeitung mit anschließender Aussaat und Feldspritzen haben die Besucher die Möglichkeit, moderne Agrartechnik im praktischen Einsatz zu erleben.
Die Firmen CLAAS und JOHN DEERE präsentieren ihre selbstfahrenden Häcksler und ihre Rundballenpressen, die von eigenen Traktoren gezogen werden. Die Unternehmen LEMKEN, HORSCH und KUHN demonstrieren mit verschiedenen Geräten moderne Bodenbearbeitung im praktischen Einsatz. Weiterhin führen die Firmen HORSCH und JOHN DEERE ihre Sämaschinen auf dem Versuchsfeld vor.
Die Saatgut- und Pflanzenschutzmittelhersteller Rapool Kasachstan und Bayer CropScience zeigen den Feldtagsbesuchern ihre Demoparzellen und erläutern ihre Sorten- und Pflanzenschutzversuche. Die Besucher erhalten Informationen zur aktuellen Produktpalette der Unternehmen und zum Einsatz der jeweiligen Produkte. Der Tierzuchtbereich wird von den Firmen Agralis, BVN und Masterrind - Lieferanten von Rindern und technischen Anlagen und Ausrüstung für die Tierproduktion - repräsentiert.
JCB-logo

Das DAZ freut sich, die Firma JCB als neues AMTK-Mitglied zu begrüßen. JCB ist ein weltweit führendes Unternehmen bei der Herstellung von Baggerladern und Teleskopladern. Neben dem Vertrieb von Bau- und Landmaschinen bietet die Firma auch deren Service an. Die Firma JCB wird am diesjährigen Feldtag vertreten sein und ihre Technik präsentieren.

Der Feldtag beginnt um 10:00 Uhr. Für das leibliche Wohl der Gäste und die musikalische Begleitung der Veranstaltung ist gesorgt. Ab 13:45 Uhr werden die Besucher zu einem Mittagessen eingeladen und können anschließend ab 14:00 Uhr an einer Verlosung mit attraktiven Preisen teilnehmen.
Der DAZ-Feldtag findet auf dem Versuchsfeld des Deutschen Agrarzentrums, 20 km von Kokschetau entfernt, in der Nähe des Dorfes Chaglinka (Rayon Zerendi, Akmola Gebiet) statt.

Das Programm der Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link.

 

Die Feldtagsvorbereitung ist in vollem Gange…

DSC 0378 klein

 

Am 22. April 2015 fand die erste Sitzung der Arbeitsgruppe von Vertretern der „Assoziation zur nachhaltigen Entwicklung moderner landwirtschaftlichen Methoden und Technologien in Kasachstan (AMTK)" zur Organisation des nächsten Feldtages statt.
Neben dem DAZ hat in diesem Jahr die Firma CT AGRO GmbH die Federführung bei der Organisation des diesjährigen Feldtages übernommen.
Die Getreideernte mit Mähdreschern von CLAAS und John Deere soll Schwerpunktthema der Veranstaltung sein.
Dem interessierten Fachpublikum wird am Feldtag die Möglichkeit geboten, sich umfassend über sämtliche Schritte und technologische Prozesse beim Anbau landwirtschaftlicher Kulturen zu informieren - angefangen von den Saatgutproduzenten Rapool und Bayer Crop Science bis hin zum Einsatz modernster europäischer Technik von Herstellern wie Lemken, Horsch, Kuhn, CLAAS und John Deere.
Der Tierzuchtbereich wird von den Firmen Agralis GmbH, BVN, Masterrind - Lieferanten von Rindern und technischen Anlagen und Ausrüstung für die Tierproduktion - repräsentiert.
Traditionell unverändert bleibt der Treffpunkt der kasachischen Landwirte. Der Feldtag findet wie in den vergangenen Jahren auf dem Versuchsfeld des Deutschen Agrarzentrums statt, das sich 20 km von Kokschetau entfernt in der Nähe des Dorfs Chaglinka (Rayon Zerendi, Akmola Gebiet) befindet.
Das DAZ und die AMTK-Mitglieder freuen sich sehr, Sie am fünften Feldtag begrüßen zu dürfen.

 


Seite 1 von 4

Suche

Anmeldung